Der Autor


Die Lebensgefühle und Klangwelten schwerpunktmässig der 1970er- und 1980er-Jahre sind mein Thema. „Gedankenschrott“ sage ich liebevoll dazu. Und den krame ich nur zu gerne aus den Tiefen meines Hirns, um all die angestauten Ereignisse, Erlebnisse und Eindrücke rund um die Rock- und Popmusik abzufahren - ob in Büchern oder bei meinen RetroLeseShows. Hin und wieder aber schreibe und lese ich auch Kurzgeschichten, die überhaupt nichts mit Musik zu tun haben.

 

Für mich war der erste beeindruckende Popsong meines Lebens Penny Lane von den Beatles. Regte die Phantasie beim Lego-Spiel an und förderte früh und nachhaltig mein Interesse an jeglicher Tonkunst zwischen Polydor-Schlagerparaden & Klassik, Beatmusik & Hardrock, Popsongs & Jazzrock.

 

Während meiner Karriere als Messdiener ntwickelte ich zudem ein Faible für liturgische Klänge und Gesänge. Diese stimmungsvolle Melange trug ich als Caspar in dem Trio „Caspar, Melchior und Balthasar“ mehrere Jahre lang zur Heiligen-Drei-Könige-Zeit während verschiedener Krankenhaus-Tourneen erfolgreich vor.

 

Ich bin gebürtig aus Bochum, war dort gemeinsam mit Klaus Märkert und Juckel Henke u.a. Mitbegründer der Lesebühne "LIO - Lesen im Oveney" und lebe heute als multifunktionaler Öffentlichkeitsarbeiter, Autor, Vorleser und bekennender Nostalgieexperte in Hamburg.


Die Bücher



Mehr als nur ein dummes rundes Ding

 

Es ist schon ungewöhnlich, die musikalische Kunst des exaltierten US-Blaublüters Prince in ein Mais-Labyrinth zu verorten. Oder die Dire Straits und Kate Bush während einer Nachtschicht aufleben zu lassen. Im „Samtcord“-Nachfolgebuch „Mehr als nur ein dummes rundes Ding“ geht das aber. Engelbrecht erzählt vom Musikmachen mit Gottes Segen oder darüber, wie es möglich war, dass Emerson, Lake & Palmer das Interesse an den Schulmädchen-Reports befeuerten. Er berichtet zudem über eine dämonische Disco-Nacht, schildert die Folgen, die eine störrische Gasetagenheizung verursacht, lässt eine Single aus ihrem Leben plaudern oder sinniert über die Frage, ob man sich gegen eine etwaige Nonstop-Berieselung im Jenseits wappnen kann.

 

(BoD, Paperback, 124 Seiten, ISBN 978-3-7322-5038-7, 9,80 Euro, bzw. 6,99 Euro als ebook)

 

Kaufen darf man das Buch im BoD-Buchshop oder auch bei jpc


Samtcord, Strass & Soundgewitter

 

Pink Floyd kommen drin vor und Little Feat. Aber auch die Lords, Ton Steine Scherben, The Police, Amon Düül II und Kraftwerk, dicht gefolgt von Modern Talking, Ina Deter, Geier Sturzflug, Chris Rea, der Neuen Deutschen Welle, Industrial-Avantgarde, Musikvideos oder Synthi-Pop. Und weil die Sounds von damals bis heute auch immer Liebesnöte, Aufbruchstimmungen, traumatische Erlebnisse oder Hörexzesse begleiteten, sind die 34 Rockstorys im Buch „Samtcord, Strass & Soundgewitter“ zusätzlich prall gefüllt mit Anekdoten, Fakten und vor allem: Erlebtem Leben. Ulli Engelbrecht hat den Rücksturz gewagt und seine Erinnerungen als handliche Lese-Häppchen aufbereitet.

 

(BoD, Paperback, 184 Seiten, ISBN 978-3-7357-5760-9, 12,80 Euro, bzw. 7,49 Euro als ebook)

 

Kaufen darf man das Buch im BoD-Buchshop oder auch bei jpc


Lesen

ID55-Magazin Herne (www.id55.de): Zum Vergrößern bitte klicken...
ID55-Magazin Herne (www.id55.de): Zum Vergrößern bitte klicken...

Lesen

ID55-Magazin Herne (www.id55.de): Zum Vergrößern bitte klicken...
ID55-Magazin Herne (www.id55.de): Zum Vergrößern bitte klicken...


Anthologien: Storys ohne Musik...


2016: "Heiter bis frostig" versammelt Kurzgeschichten, die allesamt packende Begebenheiten rund ums Thema Spannung zum Inhalt haben. Neben vielen anderen KollegInnen bin ich mit der Mystery-Story "Ein Tag an der Mosel" dabei.

 

2016: Für den Band "Heiter bis verliebt" wurden unterhaltsame Begebenheiten mit einer gehörigen Portion Romantik gesucht. Liebesgeschichte? Tiergeschichte?  Kinderfreundschaft? Alles war erlaubt; Hauptsache, es bringt die Leser zum Träumen, Schmunzeln und Verlieben. Die Geschichten sollten fröhlich, unterhaltsam oder auch lustig-spannend sein und sich mit dem Thema Liebe beschäftigen. Meine Geschichte heißt: "Im Spielzeugladen an der Ecke".

 

2017: In der Weihnachts-Anthologie (erscheint im November 2017) findet sich die Story "Reggae zur Weihnachtszeit". Und was da an Themen so alles drinsteckt: Reggae, Mundart-Rock, Bioläden, Feministinnen, BAP, Politik, Wham, die Harp-Twins Camille & Kennerly und natürlich auch Weihnachten - letztlich eine geballte Ladung 1980er-Jahre-Lebensgefühle.

 

Die Bücher erhält man im Hattinger Verlag Edition Paashaas.


Anthologien: Storys mit Musik...


1998: "but I like it" (Reclam); 2000: "Meine erste Platte" (Fischer); 2001: Schulbuch "Magazin 9" (Cornelsen);

2002: "Jugendjahre" (Ausstellungskatalog, Hatje Cantz)


Die Kultbücher aus den 1990ern... (vergriffen)


1995: Ulli Engelbrecht/Jürgen Boebers-Süßmann, "Licht aus - Spot an" (Klartext-Verlag),

1998: Ulli Engelbrecht/Jürgen Boebers-Süßmann, "Licht aus - Spot an" (Fischer Taschenbuch),

1999: Ulli Engelbrecht/Jürgen Boebers-Süßmann, "Skandal im Sperrbezirk" (Klartext-Verlag)



Kontakt


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.