Der Autor


Foto: Volker Beushausen (www.beushausenbild.de)
Foto: Volker Beushausen (www.beushausenbild.de)

Die Lebensgefühle und Klangwelten schwerpunktmäßig der 1970er- und 1980er-Jahre sind mein Thema. „Gedankenschrott“ sage ich liebevoll dazu. Und den krame ich nur zu gerne aus den Tiefen meines Hirns, um all die angestauten Ereignisse, Erlebnisse und Eindrücke rund um die Rock- und Popmusik abzufahren - ob in Büchern oder bei meinen RetroLeseShows.

 

Für mich war der erste beeindruckende Popsong meines Lebens Penny Lane von den Beatles. Regte die Fantasie beim Lego-Spiel an und förderte früh und nachhaltig mein Interesse an jeglicher Tonkunst zwischen Polydor-Schlagerparaden & Klassik, Beatmusik & Hardrock, Popsongs & Jazzrock.

 

Ich bin gebürtig aus Bochum, war gemeinsam mit Klaus Märkert und Juckel Henke u.a. Mitbegründer der Lesebühne "LIO - Lesen im Oveney" und lebe heute als multifunktionaler Öffentlichkeitsarbeiter, Autor, Vorleser, bekennender Nostalgieexperte und notorischer Schallplattenhörer in Bochum und Hamburg.

 


Die Bücher


Coverfoto: Volker Beushausen (www.beushausenbild.de)
Coverfoto: Volker Beushausen (www.beushausenbild.de)

Mir brennen die Schläfen

 

"Wenn er gegangen ist, dann brennen mir die Schläfen, dann sitze ich jedes Mal da mit schmerzendem, aufgeblähtem Schädel, in dem für die nächsten Stunden Memoiren und Musik aus den vergangenen Dekaden raumgreifend rotieren."

 

Der nostalgieverliebte Autor erinnert erneut an zahlreiche Rock- und Pop- und Schlagerkünstler, deren Singles und LPs jene Musik transportierten, die die Lebens- und Gefühlswelt der jungen Menschen in den 1970er- und 1980er-Jahren (und darüber hinaus) kräftig aufmischten. Somit drehen sich die Gemütslagen der Menschen in den Kurzgeschichten erneut um aufregende Tonschöpfungen u.a. von Roxy Music, Nena, Cockney Rebel, Nektar, Prinzessin Stéphanie, Frank Zappa, Petula Clark oder Vicky Leandros und um wunderliche Dinge wie Leckmuscheln, Latzhosen in Lila, Vernell-Weichspüler, Filme von Russ Meyer, das grüne Auge, Persico, lange Haare, Talkshows, kurze Röcke oder Bio-Läden.

 

(BoD, Paperback, 180 Seiten, ISBN 978-3-7494-5544-7, 9,80 Euro, bzw. 4,49 Euro als eBook)

 

Kaufen darf man das Buch im stationären Buchhandel, im BoD-Buchshop oder auch bei jpc

 



Coverfoto: Volker Beushausen (www.beushausenbild.de)
Coverfoto: Volker Beushausen (www.beushausenbild.de)

Mehr als nur ein dummes rundes Ding

 

Es ist schon ungewöhnlich, die musikalische Kunst des exaltierten US-Blaublüters Prince in ein Mais-Labyrinth zu verorten. Oder die Dire Straits und Kate Bush während einer Nachtschicht aufleben zu lassen. Im „Samtcord“-Nachfolgebuch „Mehr als nur ein dummes rundes Ding“ geht das aber. Engelbrecht erzählt vom Musikmachen mit Gottes Segen oder darüber, wie es möglich war, dass Emerson, Lake & Palmer das Interesse an den Schulmädchen-Reports befeuerten. Er berichtet zudem über eine dämonische Disco-Nacht, schildert die Folgen, die eine störrische Gasetagenheizung verursacht, lässt eine Single aus ihrem Leben plaudern oder sinniert über die Frage, ob man sich gegen eine etwaige Nonstop-Berieselung im Jenseits wappnen kann.

 

(BoD, Paperback, 124 Seiten, ISBN 978-3-7322-5038-7, 9,80 Euro, bzw. 6,99 Euro als eBook)

 

Kaufen darf man das Buch im stationären Buchhandel, im BoD-Buchshop oder auch bei jpc

 


Coverfoto: Volker Beushausen (www.beushausenbild.de)
Coverfoto: Volker Beushausen (www.beushausenbild.de)

Samtcord, Strass & Soundgewitter

 

Pink Floyd kommt drin vor und Little Feat. Aber auch die Lords, Ton Steine Scherben, The Police, Amon Düül II und Kraftwerk, dicht gefolgt von Modern Talking, Ina Deter, Geier Sturzflug, Chris Rea, der Neuen Deutschen Welle, Industrial-Avantgarde, Musikvideos oder Synthi-Pop. Und weil die Sounds von damals bis heute auch immer Liebesnöte, Aufbruchstimmungen, traumatische Erlebnisse oder Hörexzesse begleiteten, sind die 34 Rockstorys im Buch „Samtcord, Strass & Soundgewitter“ zusätzlich prall gefüllt mit Anekdoten, Fakten und vor allem: Erlebtem Leben. Ulli Engelbrecht hat den Rücksturz gewagt und seine Erinnerungen als handliche Lese-Häppchen aufbereitet.

 

(BoD, Paperback, 184 Seiten, ISBN 978-3-7357-5760-9, 12,80 Euro, bzw. 7,49 Euro als eBook)

 

Kaufen darf man das Buch im stationären Buchhandel, im BoD-Buchshop oder auch bei jpc


Lesen

ID55-Magazin Herne (www.id55.de): Zum Vergrößern bitte klicken...
ID55-Magazin Herne (www.id55.de): Zum Vergrößern bitte klicken...

Lesen

ID55-Magazin Herne (www.id55.de): Zum Vergrößern bitte klicken...
ID55-Magazin Herne (www.id55.de): Zum Vergrößern bitte klicken...