Der popliterarische Rockstorys-LeseRetroTrip


Liebesnöte, Aufbruchstimmung, Hörexzesse, traumatische Erlebnisse - all dies steht im Zentrum des popliterarischen LeseRetroTrips "Mir brennen die Schläfen". Die unterhaltsamen Storys drehen sich um Singles und LPs, die jene Musik transportierten, die die Gefühlswelt der jungen Menschen in den 1970er- und 1980er-Jahren (und auch darüber hinaus) kräftig aufmischten.

 

Die Ereignisse und Eindrücke von damals bis heute nenne ich liebevoll Gedankenschrott. Und den krame nur zu gerne aus den Tiefen meines Hirns und erinnere an Vicky Leandros oder Ten Years After, Nena oder Spandau Ballet, Prince oder Emerson Lake & Palmer, Cockney Rebel oder Prinzessin Stéphanie und an die Klangwelten zahlloser weiterer Rock- und Pop- und Schlagerkünstler, die von uns Thekenturnern, Träumern und TriTop-Trinkern gehört und verinnerlicht wurden.

 

Dass in den Kurzgeschichten und auch bei den Lesungen wunderliche Dinge wie Leckmuscheln, Latzhosen in Lila, Vernell-Weichspüler, Filme von Russ Meyer, das grüne Auge, Persico, lange Haare, Talkshows, kurze Röcke und Bio-Läden eine Rolle spielen, versteht sich von selbst.

 

 

Ulli bei You Tube

Ulli bei Instagram

Ulli bei Facebook

 


Termine


Zur Zeit gibt's leider keine LeseRetroTrip-Termine. Mein Tipp: Bücher kaufen und lesen!

 

 

 


Pressestimmen zur Rockstorys-RetroLeseShow: Zum Vergrößern bitte klicken...